Herzlich willkommen an der Egelsbergschule

An alle Egelsberg - Schulkinder der neuen 1. Klassen im Schuljahr 2020/2021

Aktuelle Information zum ersten Elternabend finden sie hier:

(Bitte auf das Bild klicken)


Liebe Eltern der neuen 1. Klassen,
eine turbulente Zeit liegt hinter uns und auch bei uns in der Egelsbergschule lief vieles sehr viel anders, als wir es gewohnt sind. Sehr gerne hätten wir mit Ihnen und Ihren Kindern den „Tag der offenen Tür“ begangen, die traditionelle „Schnupperstunde“ mit den Kindergärten durchgeführt und Sie zum ersten gemeinsamen Elternabend eingeladen, bei dem wir viele offene Fragen hätten klären wollen.

Dieses ist uns alles so nicht möglich gewesen, was wir sehr bedauern und was uns fehlt. Nun hoffen wir alle, dass die Schule nach den Sommerferien wieder mit einer größeren Normalität starten kann. Das Kultusministerium hat dafür schon die Weichen gestellt, die konkrete Umsetzung muss aber an die jeweilige Schule angepasst erfolgen.

Für uns und für Sie bedeutet dieses, dass eine Verlässlichkeit der Betreuung bis 13.00 Uhr bei normalem Schulbetrieb gewährleistet wird. In welcher Form und in welchem Umfang der Ganztagsbetrieb wiederaufgenommen werden kann, ist derzeit noch nicht verlässlich abzusehen. Wir streben allerdings das Angebot einer möglichst langen Betreuungszeit mit unserem Kooperationsparter, der asc-Kinderbetreuungs gGmbH an.


Zur Einschulung selber: Auch hier freuen wir uns, dass Veranstaltungen wie die Einschulungsfeier grundsätzlich wieder möglich sind, auch wenn hier einige Auflagen zu beachten sind. So werden auch wir eine Einschulungsfeier für Ihre Kinder und Sie organisieren, die sicher anders wird als bisher, aber hoffentlich dennoch bei allen in schöner Erinnerung bleiben wird. Hierzu laden wir Sie also am Samstag, den 29.08.2020 im Zeitraum von 9.00 bis 12.00 Uhr ein. Aufgrund der Begrenzung der Teilnehmerzahl werden wir die Feierlichkeiten für beide Klassen getrennt nacheinander abhalten müssen. Über den genauen Ablauf werden wir Sie in einem weiteren Schreiben rechtzeitig informieren.

Diesem Brief haben wir auch die von vielen schon lang ersehnte Materialliste beigefügt. Sie können nun, gerne auch gemeinsam mit Ihren Kindern, die vielen Dinge besorgen, die Ihr Kind für die erste Klasse braucht. Bitte denken Sie daran, möglichst alles mit dem Namen Ihres Kindes zu beschriften. Die Materialien können Sie gerne in aller Ruhe auch schon vor der Einschulung, genauer am 28. und 29.08.2020 in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr in den dann vorbereiteten neuen Klassenräumen der beiden 1. Klassen abgeben. Dann muss ihr Kind am „richtigen“ersten Schultag nicht so viele Sachen auf einmal tragen, was den Start im wahrsten Sinne erleichtert.


Die besondere Zeit hat die vielen Beschränkungen mit sich gebracht, von denen ich eingangs berichtete. Dennoch haben Sie und Ihre Kinder die Möglichkeit, die Egelsbergschule schon ein bisschen kennenzulernen. Stöbern Sie auf unserer Seite. Hier finden Sie auch den Film „Wir am Egelsberg“, in welchem Kinder unserer Schule die Egelsbergschule aus ihrer Sicht und mit ihren Worten erklären, als Einstimmung auf das, was Ihre Kinder und Sie in den nächsten vier Jahren alles erwartet.

Nun wünschen wir Ihnen und Ihren Kindern noch eine erholsame Sommer(ferien)zeit und hoffen, dass wir uns alle gemeinsam gesund, voller Freude und Zuversicht in das kommende Schuljahr aufmachen können.

Wir freuen uns auf Sie und Euch!

Herzliche Grüße

Markus Bube (Schulleiter) für das Team der Egelsbergschule

Materialliste für die Klasse 1

für das Schuljahr 2020/2021 als Download

(bitte auf das Bild klicken)

Hier sehen Sie den aktuellen Schulplaner für das neue Schuljahr. Sie und Ihr Kind finden hier viele Unterstützungen für den Schulalltag. Der Planer beinhaltet u.a. eine Folie,die für den gegenseitigen Postaustausch gedacht ist. Platz für kurze Notizen von Eltern oder Lehrkräften gibt es auf jeder Doppelseite. In der Vergangenhiet hat sich der zusätzliche Austausch mit dem Schulplaner sehr bewährt.

Sobald der Planer den Kindern erläutert wurde, werden hier täglich die Hausaufgaben notiert. So wird eine klare Übersicht für Kinder, Eltern und Lehrkräfte möglich.

Vielleicht hast Du/ hat Ihr Kind  Lust etwas für den Klassenraum zu malen: